Krampfadern der Beine

Weibliche Beine ohne Krampfadern

Varizen der unteren Extremitäten, das nennt man auch Krampfadern, zeigt sich als eine Erweiterung der oberflächlichen Venen der Beine, begleitet die Verletzung des Blutflusses und Ausfall der Ventile.

Bei Krampfadern der Beine bilden sich Erweiterungen der Wände der Venen SAC Typ. Bei diesem Zustand hat es eine Zunahme der Länge der Adern, der Serpentin tortuosität,
Insuffizienz der Ventile. Derzeit varikoznaya die Krankheit sehr verbreitet ist: es tritt bei etwa 17-25 % der Menschen.

In Jungen Jahren, vor Beginn der Pubertät, diese Krankheit entwickelt sich bei den Vertretern beider Geschlechter mit gleicher Häufigkeit. Jedoch bei Frauen im Erwachsenenalter Krampfadern tritt zweimal häufiger als bei Männern. Ein ähnliches Muster kann man erklären, wesentlichen hormonellen Veränderungen während der Entstehung der Menstruation, während der Inkubation des Kindes. Am Ende den Ton der Venen geschwächt, Sie zu erweitern, und ist eine Verletzung der venösen Durchblutung.

Die Ursachen von Krampfadern an den Beinen

Heute sind die Spezialisten neigen dazu unterstützen viele Theorien, die bezeugen, warum entwickelt sich warikosnoje die Erweiterung der Adern auf den Beinen. Aber apropos der Grund für diese Krankheit ist anzumerken Verletzung von Venen des Apparates. Als Folge, Ventile erschweren die Bewegung von Blut in die entgegengesetzte Richtung. Daher vollwertig geschieht nur Blutfluss zum Herzen. Die ungenügende Funktion der Ventile der Venen auftreten kann aufgrund einer Thrombose, angeborene klappeninsuffizienz, Schwäche der Wände der Venen und andere Gründe.

Bei klappeninsuffizienz der Venen beim Menschen, die auf den Beinen Stand, passiert das herabströmen des Blutes unter der Einwirkung der Gravitation nach unten. Beim gehen tritt die Kontraktion der Muskeln des Unterschenkels, die umliegenden tiefen Venen. Dementsprechend Venen entleert, und es entsteht eine erhöhte venendruck. Im Endeffekt kommt Blut in die oberflächlichen Venen, Sie werden gedehnt, und manifestiert sich Krampfadern.

Es gibt auch eine ganze Reihe von Faktoren, die direkt Einfluss auf das Fortschreiten der Krampfadern. Bei Frauen Krampfadern entwickelt sich oft als Folge der Schwangerschaft. In dieser Zeit im weiblichen Körper deutlich erhöht das Volumen des Blutes. Uterus stark drückt auf die Venen, die aus den Beinen. Darüber hinaus während der Schwangerschaft auf den Zustand der Wände der Venen wirkt sich hormonelle Veränderungen im Körper. In vielen Fällen sind Krampfadern in der Schwangerschaft reversibel, das heißt er nach der Geburt allmählich verschwindet.

Sehr oft Varizen der unteren Extremitäten zeigt sich bei Menschen, die im Laufe der Arbeit gezwungen, längere Zeit stehen. Ein weiterer Risikofaktor für Krampfadern ist Adipositas: übergewichtige Menschen haben ein Ort erhöhten intraabdominellen Druck und, als Folge, die Erweiterung der Adern.

Oft die Venen weiten sich auch bei Menschen, die anfällig für regelmäßige die Anstrengung. Ähnliches geschieht bei der chronischen Verstopfung, Husten, Prostata-Adenom und andere Bedingungen. Krampfadern manchmal kann eine Folge von chirurgischen Eingriffen an den Füßen.

Ein weiterer Faktor, prädisponierende zu Krampfadern sind ist ein Alter Mann. In der Regel im Laufe der Zeit eine Alterung der Ventile und der Wände der Venen. Am Ende verliert sich die Elastizität und die Venen werden gedehnt.

Krampfadern tritt Häufig bei Patienten mit Thrombose der tiefen Venen, mit angeborenen Fehlbildungen der Blutgefäße.

Bedenkt man die Faktoren, die direkt Einfluss auf die Entwicklung der Krankheit, gilt es zu unterscheiden primäre und sekundäre Krampfadern.

Symptome der Entwicklung von Krampfadern an den Beinen

Schmerzen in den Beinen von einem Fuß auf den Fersen

Vor allem, sichtbaren Anzeichen von Krampfadern an den Beinen Auftritt ist auf der Oberfläche der Haut der Füße Netzwerk aus dünnen Venen. Solche Symptome treten vor allem im Bereich der Hüften. Solche Krampfadern das Netz am leichtesten zu prüfen, bei Menschen, die unter Cellulite. Manchmal genau Cellulite ist eine Art Vorbote von Krampfadern. Häufig bei Cellulite Fettdepots venösen Gefäße komprimiert, und schließlich erschwert die Durchblutung und Krampfadern entsteht.

Kapillare Mesh an den Beinen, die sich in den frühen Krampfadern, nennen die Teleangiektasien. Beachten Sie jedoch, dass diese die Symptome können Anzeichen von Krampfadern, und die vorübergehende Manifestation des Entzündungsprozesses.

In einigen Fällen über den Beginn der Krampfadern zeigen, Schwellungen in den Beinen. Dies ist jedoch ein Zeichen und kann ein Symptom für andere Krankheiten (Herzinsuffizienz, Urolithiasis Nieren). Daher wird in diesem Fall nicht eindeutig zu sagen über die Entwicklung von Krampfadern vor der Diagnose.

Symptom von Krampfadern wird oft auch die äußerung von Schmerzen in den Beinen. Der Schmerz kann scharf sein, sondern auch eine quälende Anzeichen. Meistens bei Krampfadern äußert sich der Schmerz in den Waden. Es tritt überwiegend in der zweiten Hälfte des Tages, nach einer bestimmten Belastung auf die Beine.

Also, der Mann, der beobachtet die Entstehung der Kapillare Mesh, wiederkehrende Symptome von Schmerzen und Schwellungen, sollte einen Arzt aufsuchen und die notwendigen Untersuchungen zu Unterziehen.

Oft Krampfadern gibt der Patient eine bestimmte kosmetische Beschwerden. Aber abgesehen davon, er kann sich starke Gefühl von schwere in den Beinen, in der Nacht können auftreten, Krämpfe, in den Beinen allmählich treten trophische Veränderungen.

Optisch ein Ulcus cruris kann sich auch nicht besonders bemerkbar «Sternchen» der kleinen Gefäße, und sehr großen Knoten und plexus, die besonders auffallen, wenn ein Patient bleibt in einer aufrechten Position.

Wenn eine Palpation der Venen, dann bestimmt deren elastische elastische Konsistenz, Sie sind leicht zusammengepresst. Kaza über den Knoten Krampfadern kann eine höhere Temperatur als die übrigen Bereiche. Wenn eine Person nimmt eine horizontale Position, dass die Spannung der Venen nachlässt, und die Knoten sind weniger ausgeprägt.

Wenn bei der Entwicklung der Krankheit ist der Mensch nicht darüber nachzudenken, wie man Krampfadern behandeln, die Krankheit fortschreitet und nach und nach gesellt sich zu den beschriebenen Symptomen ein Gefühl der Müdigkeit, ständige schwere Beine und das Gefühl des anschwellens in Ihren Geweben, manchmal Krämpfe manifestieren können. Wenn es Schwellungen, verschwinden Sie nach längerer Ruhe in der Nacht.

Die Diagnostik der Krampfadern an den Beinen

Die Diagnose dieser Krankheit ist relativ einfach. Fachmann inspiziert und Befragung des Patienten, studiert Geschichte. Während der weiteren Untersuchungen ermittelt den Zustand der Ventile Stamm und kommunizierenden Venen und bewertet das Niveau der Durchgängigkeit der tiefen Venen. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Proben, die den Zustand der Venen und der Grad der Entwicklung der Krankheit.

Wenn der Patient stattfindet unkomplizierte Ulcus cruris, das in den meisten Fällen instrumentelle Methoden der Diagnose nicht angewendet werden.

Die Behandlung der Krampfadern an den Beinen

Der Patient auf der Aufnahme bei flebologa

Die konservative Behandlung von Krampfadern vor allem jenen Menschen zugewiesen wird, die eine klare Kontraindikation für eine Operation.

Auch solche Behandlung indiziert, wenn der Patient über leichten Krampfadern, das ist ausschließlich ein kosmetisches defekt. Ziel der konservativen Therapie ist auch Prävention einer weiteren Progression dieser Krankheit. Mit diesem Zweck werden die Patienten empfohlen, bandagieren der Beine, die betroffenen Krampfadern, elastische Binde. Darüber hinaus zeigt Kompressionsstrümpfe bei Krampfadern. Menschen, die eine Neigung zu Krampfadern sind oder leiden bereits unter dieser Krankheit leiden, sollten im Laufe des Tages regelmäßig-legen Sie die Füße auf eine Erhöhung, faulenzen so ein paar Minuten. Es gibt auch spezielle übungen für die Unterschenkel und Füße zur Aktivierung der Muskel-venösen Pumpfunktion. Es ist eine regelmäßige Ausdehnung und Flexion im oberen Sprunggelenk und Kniegelenken.

Der Patient sollte darauf achten, dass es nicht zu der Straffung der Unterschenkel und Oberschenkel in den verschiedenen Gegenständen der Toilette, da dies kann erheblich erschweren den Strom des venösen Blutes.

Mit Hilfe des elastischen Kompression aktivieren Sie den Blutfluss in den tiefen Venen, warnen Schwellungen, verringern die Menge an Blut in subkutanen Venen, dazu beitragen, dem wechselprozeß des Körpers und die Mikrozirkulation des Blutes.

Aber, um positive Ergebnisse zu erreichen, ist es wichtig Schneise Bein richtig. Dieser Prozess sollte am morgen, noch nicht steigt aus dem Bett. Verbandsmaterial beginnt von den Zehen bis zum Oberschenkel, dabei sollte spüren eine leichte Spannung der Binde. Während der bandagierung unbedingt brauchst um die Ferse und das Sprunggelenk. Bandage bei jeder umdrehung um die Extremität muss halb bedecken die Vorherige Tour. Kaufen Sie nur zertifizierte elastische binden und Kompressionsstrümpfe.

Behandlung von Krampfadern beinhaltet auch das tragen von bequemen Schuhen, in der Sie die niedrigen Ferse und eine steife Sohle. Es sollte nicht lange stehen, vermeiden Sie körperliche Belastungen, längere Zeit zu bleiben in Räumen mit hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Im Schlaf die Beine vorzugsweise in einer erhöhten Position zu halten.

Die Patienten sollten zu beschränken Flüssigkeitsaufnahme und Salz, zu versuchen, loszuwerden, übergewicht. Zur Behandlung von Krampfadern in regelmäßigen Abständen Medikamente - Diuretika, Mittel zur Verbesserung der Tonus der Venen. Darüber hinaus, bei entsprechender Indikation der Patient kann verschreiben Medikamente, die stimulieren die Mikrozirkulation in den Geweben. Die Therapie von Krampfadern kann auch die Einnahme von nicht-steroidalen antiphlogistika.

Schönes Mädchen mit gesunden Füßen

Wenn der Patient hat Platz neoslojnennaya Form der Krankheit, er zeigt krankengymnastikübungen. Sehr nützlich schwimmen, andere Wasseranwendungen, Fußbad mit warmem Wasser, in die eine 5-10 % ige Lösung von Natriumsalz der Salzsäure.

Sehr Häufig bei der Behandlung von Krampfadern angewendet werden lokale Therapien. Aber eine solche Behandlung sollte in Kombination mit anderen medikamentösen Mitteln. Lokale Mittel gegen Krampfadern geben in Form von gelen, Salben, Cremes. In der Zusammensetzung der meisten dieser Medikamente vorhanden Sour Schwefel-haltige Glykosaminoglykane oder venoactive Komponenten. Salbe von Krampfadern fördern die Normalisierung des Tonus der Wände der Venen, können zu korrigieren Verletzungen der Lymphknoten und der Mikrozirkulation. In den einzelnen lokalen Präparate in der Zusammensetzung gibt es mehrere verschiedene geltende Komponenten.

Wenn im Laufe der Krampfadern erfolgt die Beteiligung an einem Sekundärinfektion, dann ist es ratsam, die äußeren Mittel mit Antibiotika oder Antiseptika.

Seit alten Zeiten für die Behandlung verwendet Blutegeltherapie bei Krampfadern. Die Anwendung der Blutegel, die das Antikoagulans, das in den Speicheldrüsen, erlaubt es das Blut, fördert die Resorption von Blutgerinnseln, loswerden von Besenreisern und Varizen. Außerdem Blutegeltherapie bei Krampfadern, Schmerzen in den Beinen, Schwellung zu überwinden. Jedoch Hirudotherapie es ist wichtig, bereits in den frühen Stadien der Krampfadern. Diese Behandlung sollte nicht verwendet werden, die Menschen mit Hämophilie, Anämie, Hypotonie, schwangere Frauen.

Aber Radikale Methode der Therapie der Varikose ist die Operation. Sie führen mit dem Ziel der Beseitigung der Veno-venösen reflux. Eine solche Operation nicht durchgeführt werden, wenn der Patient Begleiterkrankungen der Lunge, Herz-Kreislauf-System, Nieren, Leber. Eine solche Operation kann nicht durchgeführt schwangere Frauen sowie Menschen mit eitrigen Erkrankungen. Moderne Technologien ermöglichen es gelten für die Durchführung solcher Operationen endoskopische Technik.

Wenn eine Person erweitert nur kleine äste, erlaubt die Verwendung von Sklerotherapie. Dieser Vorgang beinhaltet die Einführung in eine Vene sklerosierende Lösung für das zusammenkleben der Wände der Vene. Danach in andere Schnitte von Wien wiederholte Injektionen führen, die durch das erreichen der vollständigen Verödung der Vene.

Bei Krampfadern gilt auch für kombinierte operative Therapie, wird bei dem Abbau der großen Stämme der geänderten Sklerotherapie der Adern und kleinen ästen. Nach der Operation des Patienten wird empfohlen, auch weiterhin das tragen einer elastischen Binde während 8-12 Wochen.

Die Behandlung der Krampfadern an den Beinen traditionellen Methoden

Fußbad

Neben den Standard-Behandlungen gute Wirkung bringen die Rezepte der Volksmedizin, die seit langem angewendet zur Behandlung von Krampfadern. Krampfadern-Behandlung Volksmedizin üben kann parallel zur konventionellen Therapie.

Gute Wirkung bei Krampfadern bringt Massageduschen Anwendung. Diese Massage können Sie beim täglichen Duschen. Wasserstrahl sollte nur jene Bereiche zu lenken, wo die sichtbaren Symptome von Krampfadern. Die Massage beginnt mit warmen Strahlen, aber das Wasser sollte mit der Zeit immer mehr kalt. Sie können auch anwenden Kontrast-Massage, abwechselnd warme und kalte Wasser. Es ist wichtig, dass diese Massage endet mit kalten Wasserstrahlen. Wenn die Massage richtig produziert, das Bereiche der Haut, die Massage wurden, röten. Nach dieser Massage sollten die Beine reiben und dann auf Ihnen medizinische Salbe oder Gel.

Bei Krampfadern wird auch empfohlen, therapeutische Bäder für die Füße aus Abkochungen von Kräutern. Diese Bäder sollten nicht warm sein. Gute Wirkung gibt die Anwendung am morgen Bad Infusion von Klettenwurzel, Birkenblätter, Brennnessel. Um diese Infusion vorbereiten, nehmen Sie einen Teelöffel zerkleinerte Kräuter und Gießen Sie einen Liter kochendes Wasser. Die Infusion sollte ein paar Stunden gestanden werden. Das Fußbad dauert etwa 29 Minuten. FR die erhhung des Tonus der Blutgefäße effektive Nutzung der gleichen Bad die Sammlung von Kräutern aus der Infusion von Brennnessel, Kamille, Melisse und Oregano.

Prävention von Krampfadern an den Beinen

Prävention von Krampfadern beinhaltet eine Reihe von Maßnahmen zur Verhütung der Symptome der Krankheit. Jedem Menschen nützlich halten Sie Ihre Füße regelmäßig hochgezogenen, Pausen bei sitzender Tätigkeit, nicht tragen perezhimaya Körper Unterwäsche. Eine gute Methode der Prävention von Krampfadern wird Wechselduschen, der Einschluss in die ration der Lebensmittel, die nützlich für Blut, führen Sie einige übung. Bei den ersten Anzeichen von Krampfadern sollte ein Arzt aufgesucht werden, um zu verhindern, dass das Fortschreiten der Krankheit.

Komplikationen der Krampfadern an den Beinen

Sehr Häufig als Komplikation von Krampfadern manifestiert akute Thrombophlebitis der oberflächlichen Venen. Manchmal aufgrund der Schäden geschieht Bruch Varix und Blutungen. Bei der Entladung von Blut-Knoten, der geplatzt ist, kann eine sehr signifikante Blutverlust.

Außerdem ist es aufgrund der Druckerhöhung im System der Venen gibt es eine Verlangsamung des arteriellen Blutflusses. Aus diesem Grund entwickeln kann Hypoxie und anschließende Sauerstoffmangel. Aufgrund der Entwicklung dieser Bedingung kann sterben Kisten Gewebe, dass ist ein gefährlicher Prozess für den Körper. Aufgrund der ausgeprägten Stagnation des Blutes in den Venen sammeln sich Giftstoffe im Gewebe.

Komplikationen dieser Krankheit sind auch immer Verstopfung Thrombus Gefäße, Verletzung der Ernährung des Gewebes der Füße, die Entstehung der Pigmentierung und die Bräunung der Haut.

Allmählich dichteren Schicht des subkutanen Fettgewebes, auftreten Dermatitis, venöse trophische Geschwüre. In sehr seltenen Fällen gibt es eine Wiedergeburt solcher Geschwüre in der Bösartigkeit.

Wenn die Krankheit dauert über einen längeren Zeitraum, dann wird die Person später entwickeln kann chronische venöse Insuffizienz.

Aber die gefährlichste Komplikation der Krampfadern ist eine Lungenembolie. Diese Krankheit ist potenziell tödlich.